logotype

schön is des lebn



     

    tschuschnrock

    nem da kreizung in oinhausn
    stehts beisl „goidna hecht“
    schaust durt eini wird da grausn
    kaun a sein s wird da schlecht

    vur dem beisl stengan tschuschn
    braun im gsicht und schworze hoor
    fohrst vurbei daun loss s tuschn
    bleib net stehn sonst wirst a norr

    tschu tsches tsche teschemo tschete tsche

    a saustoi der wor hinterm beisl
    den hot umbaut schnöll da wirt
    a fabriksherr braucht des beisl
    fir tschuschn de se hom vairrt

    siebzehn leit ham durt a zimma
    maunche schlofn aufda erd
    foilln auf d schädln a de trimma
    kana hot se je beschwert

    a gruam im hof ois scheisshaus dient
    durchs gaunzhe dorf zaht se da duft
    es scheissen vata mutta kind
    sehr gsund in frischa luft

    tschu tsches tsche tschemo tschete tsche

    zum woschn gibts a wossaleitung
    mit koitn wossa fir fuchzg leit
    d fensta dichtn mit da kronenzeitung
    miassn a von zeit zu zeit

    aum fuassboden kenan se se kochn
    mit da elek tri zi tät
    gestern homs an einigstochn
    s messa heit no aussesteht

    do hastas d messastecha diab schlägea
    wias n friedn bei uns stern
    owa wia in afrika de nega
    tan sa se bei uns vamehrn

    tschu tsches tsche tschemo tschete tsche

    riachn kaunstas von zwanzg meta
    d weiba reim ins gsicht se rousch
    hausn tans wia erna vetta
    da rotz is a a hoiba tschusch

    kana mog des voik vom südn
    nau jo fir drecksorbeit sans guat
    spült ana amol an wüldn
    fordern olle tschuschnbluat

    owa mir san drauf aungwiesn
    dass orgemdwer de orbeit mocht
    do bei de vahättnissn de miesn
    sog i da wirtschoft guade nocht

    tschu tsches tsche tschemo tschete tsche

    text: sigi maron
    musik: peter wolf

       


     

    im sozialbau

    baumasta, baumasta trau di net her
    waun i di dawisch kriagst kan auftrog mehr

    baumasta, baumasta d wänd san net grod
    wäu da polier ka wossawoog hot
    de isolierung vagessen oda eingspoat
    fir des keast dastessn saumt dein spitzboat

    baumasta, baumasta

    loss i in da kuchl an winzign schas
    glaubt obn mei nochbor aun an unfoi mitn gas
    frisst in meine biachl a rodweissroda wurm
    schreit nebnaun da nochbor ois zua s'kummt a sturm

    sitzt a blada im scheisshaus
    daun is er so beengt
    dass er se beim scheissen
    s kreuz verrenkt

    baumasta, baumasta

    de mischbatterie von der komischn dusch
    mischt ois nur nets wossa jo da miesaste pfusch
    is erstklassig gegen den dreck
    baumasta, baumasta stöll di ins eck
    schau eine in di
    und denk amoi noch
    warum dauernd foin
    de ziagln vom doch

    baumasta, baumasta

    profitgeier du, nimmst den bülligstn schund
    in so was von wohnung gabst du net amoi dein hund
    der wohnt weitaus bessa mit seina frau
    ois mir oamen hund in dem sozialbau

    baumasta, baumasta

    text: sigi maron
    musik: peter wolf
     

       

     

     


    aum spülplotz (schön is des lebn)

    er steht bei de hutschn, schmeckt den duft von de rosn
    hüft den gschroppn beim rutschn, trogt schlecht gstopfte hosn
    an zerschlissanen rock, a kurzärmlichs hemd
    hupft vor freid wia a bock, nimmt de gschroppn bei d händ
    und singt:

    schän is des lebn
    is de oaweid vorbei
    i fliag und i bin
    wia a heischreck so frei

    er taunzt umadum, jo er wölzt se im gros
    mocht midn steckn bum bum, rennt zick zack wia a hos
    de kinda de schrein, a tjata is heit
    und beim ringlreihn is hamgehn no weit

    so tobns umanaund bis d sun untageht
    der midn zaumgflicktn gwaund schreit kinda s'is spät
    i glaub es miassts ham jetzt sunst derfts nimma kumma
    mei hosn is a z'fetzt, mei schädl tuat brumma
    owa:

    schän is des lebn ...

    laung streckt a se aus in da frisch g'mahtn wiesn
    no geht a net z haus, er mächt den obnd geniessn
    er wort auf den mond, auf de süwanen stern
    s qua qua von de fräsch, des härt a so gern

    greift in sock um a brot und während er kaut
    redd a mit ana krot, schmatzt genüsslich und laut
    denkt dabei aun sei oaweid, bei da müllobfuhr
    tramt von da reinheit da müch seina kua
    und singt:

    schän is des lebn ...

    und an klan kind üwa's hoor
    streicht im wagerl de godl
    sogt in ananthoib johr
    do derfst di a spühn midn todl

    text: sigi maron
    musik: peter wolf
     

       

     

     

    da saummla

    i bin a oida saumla, i saumme schon seit johr
    do gibt es leida gammla, de sogn i bin a norr
    nur da neid, jedazeit

    briafmarkn und bierdeckln, zündhoizschochtln fünfazwanzga
    programme vom grand prix, des ollas gibt ma nix
    wos i saumme, is ka raumme

    i saumme aumt um aumt
    a hoate orweit godvadaumt
    d ölbogn brauchst und kräuln muasst käna
    sunst bist zweita beim amtlrenna
    weg mit dir, des aumt kert mir

    im kras von aundre niatn, lossi mi net laung bittn
    steh auf und heb de haund, schon mitglied im vurstaund
    du geh we, vastehst eh an dreck

    vareine de gibts ohne end, de meistn woin an präsedent
    warum a jeda hottntot kaun sei a aufsichtsrot
    mit de woif heuln, nur a bissl kräuln

    maunchme brauchn a partei, i bin gscheit i bin bei drei
    i loss me und tua söwa schmiern, des muass sei beim amtlkummuliern
    jetzt kriag i an zurn, losstsme do vurn

    so bini heite aufstichtsrot, gemeinderot, luandesrot, a wirklicha
    hofrot, aumtsrot, nationalrot, sektionsrot, direktor, obmann,
    präsedent und mitglied in dreissig vurständ
    amterl amterl ohne end
    do brauchts wirkli storke händ

    i bin a oida saummla, i saumme bis in tod
    sogns a lump d valaustn gammla, i wia im gsicht net rot
    s is jo nur da neid
    drum leidln sads gscheit

    gebts ma no a amterl, a anzichs amterl, geh hätt net wer an klan
    aufsichtsrotvursitzenden oda an drittn obmaun im trobrennvarein
    wos isn mitn bauring, is do nix frei wurn, na net in de wüstn, i bleib
    schon do, nirgends a ehrnpräsident oda a dokta honoris grausa frei,
    wos des is ma zvül, wer reddn do von varauntwortung, de gibe do
    weida, i putz me o, mir kaun kana und so, jessas na olle heilichn
    zu mir, fir a amterl a anzichs no losse eich a mess les, wer sogt
    i kriag net gnua, und da meia, da meia hot zwa mehr ois is, a so a
    gemeinheit, da mei......

    text: sigi maron
    musik: peter wolf
     

       

 

     

    kiwara san a menschen

    bücha  huarna  peitscherlbuam
    hobn auf de strossn nix valurn
    denn de schodn unsern guadn ruf
    drum sperrt sas ein im nextn puff

    kiwara san a menschen
    kiwara san a menschen

    walter rode  meier blade
    und de gaunze schiessbrigade
    sinnlos durch de strossn schleichn
    gelegentlich tans kinder scheichn

    kiwara san a menschen
    kiwara san a menschen

    d mopedfohrer net vagessn
    auf de sans erst recht vasessn
    gern gebns dir a strofmandat
    so wird eana dienst net fad

    kiwara san a menschen
    kiwara san a menschen

    tetschn  watschn fozzn gebn
    is für sie des hoibe lebn
    waun du hass auf so wos bist
    daun kumm und wir a polizist

    wäu
    kiwara san a menschen
    kiwara san a menschen

    text: s. maron
    musik: p. wolf
     

       

     

     

    im altersheim

    waun i de leit do siach
    so bled so oid so schiach
    denk i ma dreissg johr host no zeit
    daun is mit dir genauso weit

    oid werd ma  boid sterb ma
    oid werd ma  boid sterb ma

    für neunzig schilling täglich
    host du a zimma und womöglich
    in da frua an koidn mokka
    und im hirn a schreiferl locka

    oid werd ma  boid sterb ma
    oid werd ma  boid sterb ma

    wäu'st de knächerl und de flaxn
    von deine miadn oidn haxn
    nimma kaunst dazahn
    woin's aum liabstn ham di drahn

    oid werd ma  boid sterb ma
    oid werd ma  boid sterb ma

    host des erste klane schlagerl
    hauns di eine in a wagerl
    daun kaunst üwa d stiagn
    midn wagerl auffe fliagn
    wäu auffe zaht di kana
    so hukkst hoit do
    mit deine oidn bana
    immahin kaunst jo no wana

    oid werd ma  boid sterb ma
    oid werd ma  boid sterb ma

    text und musik: sigi maron
     

       

     

     

    ida warum wanst

    ida warum wanst
    mei maun wü mi ins norrnhaus bringa
    deswegn wan i net
    mei maun hot mir de kinda gnumma
    er sogt i bin so bled
    und drum wan i
    drum wan i tog und nocht
    mein maun der sitzt und locht

    ida warum wanst
    mei maun hot se a aundre gfundn
    deswegn wan i net
    de kinda derf i segn zwa stundn
    fir länga bin i z'bled
    und drum wan i
    drum wan i tog und nocht
    mein maun der sitzt und locht
     
    ida warum wanst
    so geht des seit an hoibn johr
    herst du bist da bled
    schän laungsam kriag i graue hoor
    was net wias weida geht
    und drum wan i
    drum wan i tog und nocht
    mein maun der sitzt und locht
     
    ida warum wanst
    bringts mi do ins norrnhaus
    in a gummizölln
    durt hauns ma daun a aug a blaus
    mit spritzn werns mi quöln
    und drum wan i
    drum wan i tog und nocht
    mein maun der sitzt und locht
    passts auf i bring mi um
    firs lebn bin i z'dumm

    text: sigi maron
    musik: peter wolf / sigi maron
     

       


     

    mei hund is a epileptika

    gestern im park, do triff i an herrn
    der hot sein hund unhamlich gern
    i faung daun aun mit eam zu redn
    sogta er redd net mit an jedn
    owa i, des siachta, bin net gsund
    und so gehts eam und sein hund

    mei hund is a epileptika
    und a epileptika bin i

    waun mia zwa an aunfoi hom
    jo do schreckn se de leit
    blauschwoaz im gsicht
    vorm mund an schaum
    a jeda von uns schreit
    er wia a mensch und i wia a viech
    des gibt ma jedesmoi an stich

    wäu mei hund is a epileptika
    und a epileptika bin i

    ärgern schrecken streiten
    so wos bringt uns beiden
    glei an aunfoi ein
    mir schod a da wein
    zerst wird uns hass und
    daun wird uns koit
    es schmeckt da wind noch nodlwoid
    mei hund faungt aun zum grunzn
    und i muass dringend brunzn
    a jeda mocht no schnö a schra
    wia a stickl hoiz foin um mir zwa

    jo mei hund is a epileptika
    und a epileptika bin i

    triff i murgn im park wieder an herrn
    und i siech er hot sein hund unhamlich gern
    faung i wieda aun mit eam zu reden
    bin gspaunnt ob er red mit an jedn
    oder ob er singt

    mei hund is a alkoholika
    und a alkoholika bin i

    text: sigi maron
    musik: peter wolf
     

       

     

     

    in da lehr

    koit is mei zimma
    koit is in mir
    s hamweh wird schlimma
    ka mensch redt mit mir

    zwa eia san zaumg`haut
    de kaune jetzt zoihn
    aunbrennt is es rotkraut
    a frischs muasse hoin

    graue erdäpfin schöln
    von da frua bis zmittog
    kompottdosn zähln
    i a nimma mog

    den dreck wegga putzn
    den ofn poliern
    in de dünn neilonstutzn
    de fiass ma dafriern

    koit is mei zimma
    koit is in mir
    s hamweh wird schlimma
    ka mensch redt mit mir

    ka mensch fir mi zeit hot
    bei kan derfe bleim
    wia schlog i de zeit tot
    i glaub i muass speim

    a koch und a kölna
    des soi wern aus mir
    a koch der muass blad sei
    owa i bin spindldirr

    mei muada is weit weg
    sicha is ir a wurscht
    owe lieg in mein scheissdreck
    oda sauf uwan durscht

    zu d grossötan wüll i
    durt bin i daham
    mit de kinda durt spül i
    reiwa und schendarm

    in da fremdn a lehrbua
    mecht i nimma sein
    aufs kochn do scheisse
    und sing den refrain

    koit is mei zimma
    koit is in mir
    s hamweh wird schlimma
    ka mensch redt mit mir

    text: sigi maron
    musik: peter wolf


       

     

     

    morgengruss

    guten morgen herr architekt
    hat das frühstück geschmeckt
    sie kommen mir wie gerufen
    wie komm ich hier über die stufen
    in die wohnung, die nach ihren plänen
    unterlassen sie bitte das gähnen
    errichtet
    hat man mir berichtet

    endlos die stufen
    im klotz den sie da schufen
    was, es wären nur sieben
    hurra, dann werde ich üben
    um mit sieben kräftigen schüben
    an sonnentagen und an trüben
    die stufen zu überwinden
    sollte sich jemand finden
    der aus eigener kraft
    dies wirklich schafft
    der möge sich beeilen
    dem schreiber dieser zeilen
    dies ehest mitzuteilen

    guten morgen herr architekt
    man hört dass es schmeckt
    das essen
    stufen?
    längst vergessen

    text: sigi maron
    musik: peter wolf
     

       

     

     

    a grossa kaumpf

    links a watschn
    rechts a watschn
    ane aufn hintakopf
    d faust auf d nosn
    zrissne hosn
    in da pause spuck in topf

    zbrochne rippn
    gsprungne lippn
    üwan linkn auf a cut
    s kninn zasplittat
    s voik vabittart
    herst der kaumpf is heite fad

    prack erm nieda
    schick erm flieda
    nochn kaumpf auns kraunknbett
    wix erm ane
    schau der klane
    kräult ois wara eh scho fett

    aun d börsb denkn
    nur nix schenkn
    tritt erm mit de fiass in bauch
    schlogn aum schäd
    s is eh a bledl
    drisch n wir an gummischlauch

    sechste runde
    vafluchte hunde
    bringan di um jedn quinn
    sauf erm s aug aus
    g’hert eh ins norrnhaus
    weida kämpf  hot kan sinn

    bluatvaschmiert de guanze goschn
    liegst auf amoi laung aum bodn
    nocha werns die scho obwoschn
    spül nur jetzt net an marodn

    wui der steigt erm aufn ruckn
    schauts eich nur de drecksau aun
    wort mir wern auf die no spuckn
    darschlog net unsan bestn maun

    steht schon wieda
    denk aun flieda
    söwa schickn kaunsta an
    bluat aum schädl
    so a bledl
    nau mi host amoi g’hobt ois fan

    text: sigi maron
    musik: sigi maron und peter wolf

       


     

    wan muattal wan

    a junga bua geht üba d strossn
    kumt aus ana setngossn
    mit 70 a auto gfohrn

    da bua bleibt stehn vur schreck
    s auto rammt erm weg
    da bua bleibt liegn

    ollas tuat eam weh
    da wind vawaht den schnee

    da fohra bleibt net stehn
    um nochn buam zu segn
    d rettung kumt erm hoin

    da bua der bleibt aum lebn
    nur d fiass kaun a nimma hebn
    er kaun hoit nimma gehn

    ollas tuat eam weh
    da wind vawaht den schnee

    an rollstuhl hot erm boid
    de kraunknkassa zoiht
    des wor a reid

    nurs muatterl kauns net fossn
    sie wüll erm nimma lossn
    ausse ausn haus

    dem buam tuat ollas weh
    da wind vawaht den schnee

    wer n gaunzn tog aum zimma hukkut
    der wird mit da zeit varruckt
    wäu des is kar lebn

    so laung gibt da bua ka rua
    bis s muatterl in da frua
    erm mitnimmt nextn tog

    fohrt min buam auf de strossn
    kumt aus ana seitngossn
    mit 70 a auto gfohrn

    da wind vawaht den schnee
    dem buam tuat nix mehr weh

    text: sigi maron
    musik: peter wolf

       
 

2016  sigi maron  globbers joomla template